So trainiert man heute: Mit dem Milonzirkel® kommen Sie ans Ziel.

Im Milon-Zirkel sind Kraft- und Ausdauerelemente so angeordnet, dass sie zusammen mit den individuellen und auf der Chipkarte gespeicherten Einstellungen ein optimales Training garantieren: eine kinderleichte und sekundenschnelle Geräteeinstellung, ein puls- und bewegungsgesteuertes Training, die Messung und Dokumentation des persönlichen Trainingserfolgs. Je nach individueller Zielsetzung können so Pfunde schmelzen, die Muskeln sanft stärken oder aber sie dynamisch aufbauen.

Mit dem neuen Milon-Zirkel im Physiotherapie-Zentrum am Hochkreuz können Sie Ihre Trainingszeit durch hocheffizientes Zirkeltraining um bis zu 50% verkürzen: die “Train Tec“-Geräte wirken exzentrisch und konzentrisch, d.h. der Muskel wird in der gleichen Zeit gleich zweimal belastet. Das ist nur ein Vorteil des Milon-Systems.

Die Geräte im Milon-Zirkel werden mit einer persönlichen, vorprogrammierten Chipkarte gesteuert. Auf dieser werden Sitz- und Hebelpositionen, Gewicht bzw. Widerstand, Wiederholung sowie die optimale Trainingsherzfrequenz gespeichert. Anschließend stellt sich alles automatisch ein.

Durch das Trainieren mit dieser Chipkarte können daher die vier häufigsten Fehler, die an herkömmlichen Fitnessgeräten fast unweigerlich gemacht werden, von vornherein vermieden werden: falsche Einstellung der Geräte, falsche Wahl der Gewichte, unkontrollierte Bewegungen, zu hohe Herzfrequenz.

 

Den Milonzirkel® bieten wir in folgender Praxis an:

 

Physiotherapie-Zentrum am Hochkreuz
Gotenstraße 164
53175 Bonn (Bad Godesberg)

Telefon: 0228 – 3089 45-0
Telefax: 0228 – 3089 45-1

hochkreuz@wonneberger.com

Comments are closed.

UA-32540869-1